Teddy *Ein-Bein*
Um diesen Teddy gibt es eine Geschichte. Und zwar schreibt ja der Martin immer diese schönen Geschichten von den Bärchen, normalerweise immer dann, wenn der Bär schon *geboren* ist. Bei diesem hier war es aber genau umgekehrt. Der Haken an der Sache war der, dass es diesen Teddy, von dem die Geschichte handelt, noch gar nicht gab. Martin frug dann am Forum: *Vielleicht hat ja jemand Lust, genau diesen Teddy herzustellen. Der Teddy kann gross, klein, mittel, dick, dünn, langhalsig oder kurzhalsig sein, einzige Voraussetzung: Es muss ihm ein Bein fehlen.... warum, das erklärt sich aus der Geschichte.*
Nachdem ich die Geschichte gelesen hatte, stand für mich fest, dass ich diesen Teddy unbedingt nähen muss! Und so tat ich es dann auch, das Ergebnis... Teddy *Ein-Bein*.

Er ist 16cm gross und genäht aus edlem cremefarbigem Schulte Mohair und Cashmere. Er hat Glasaugen (hab mir grad selbst an die Birne gekloppt, weil in der Geschichte ja was von Druckknöpfen steht, allerdings kauft Sabrina ja noch Material und es ist nicht ersichtlich, ob sie auch Augen gekauft hat, oder ob er die Druckknöpfe behalten hat) und eine gestickte Nase. Ich habe in sein rechtes Bein ordentlich Edelstahlgranulat gepackt, damit er auch auf nur einem Bein super frei stehen kann.
*Ein-Bein* ist nach dem Fotoshouting dann zu Martin nach Spanien gereist, denn genau dort gehört er einfach hin ..... zu dem Menschen, dessen Worte ihm Gestalt gaben.

>>> Hier geht es zur Geschichte <<<
Zurück zu This 'n' That
©My Little Miracles